„Jung hilft Alt“ im „Haus der Vereine“

Kanzach, den 23.09.2020

Bürgermeister Schultheiß startet gemeinsam mit der Katholischen Landjugendbewegung Gruppe Kanzach eine neue Initiative unter dem Motto „Jung hilft Alt“ und „Generationen füreinander und nicht nebeneinander“.

 

Immer mehr Seniorinnen und Senioren nutzen digitale Medien zur Alltagsorganisation, Kommunikation und Unterhaltung oder würden dies gerne tun.

Mitunter scheuen sie sich noch, die neuen Technologien und medialen Angebote zu nutzen.

Unser Projekt soll dazu beitragen, dass ältere Menschen sich sicherer fühlen beim Umgang mit Computern, Smartphones, Internet und ihren vielen Anwendungsmöglichkeiten.

 

Ziel des Projektes soll es daher sein,

•     Senioren eine praktische Hilfestellung im Umgang mit Laptop und Tablet zu geben,

•     Senioren den besseren und sicherer Umgang mit ihren Mobilfunktelefonen zu erklären,

•     Senioren spielerisch und in lockerer Atmosphäre technische Anwendungen näher zu bringen und deren Umgang mit der schnell wandelbaren Technik zu verbessern.

 

Dabei geht es auch um den gegenseitigen Kontaktaufbau mit einem Zugewinn an Begegnung als eine Chance für beide Seiten.

 

Das Team um Moritz Huckle mit Sophie Kopf und Tim Müller möchte

am Freitag, 2. Oktober 2020, um 16:00 Uhr erstmals im „Haus der Vereine“ beginnen.

 

Es ergeht herzlich Einladung an alle Interessierten, diese Chance zu ergreifen.

Bitte bringen Sie Ihre eigenen Geräte wie Laptop, Tablet und Smartphone mit.